Serie: Blinde Flecken in der Geschichtsbetrachtung? Kommunismus im 20. Jahrhundert

Sabine Bamberger-Stemmann – »Kommunismuserinnerung – (k)ein Thema für die politische Bildung?«

Dr. Sabine Bamberger-Stemmann, Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg, über die Herausforderungen der historisch-politischen Bildungsarbeit heute und Kommunismuserinnerung ohne Erlebnisgeneration.

Read More

Thomas Krüger – »Kommunismuserinnerung – (k)ein Thema für die politische Bildung?«

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, über eine demokratische Erinnerungskultur und die Neuerfindung der politischen Bildung für „bildungsbenachteiligte“ Zielgruppen.

Read More

Melanie Piepenschneider – »Kommunismuserinnerung – (k)ein Thema für die politische Bildung?«

Melanie Piepenschneider, Leiterin Politische Bildung in der Konrad-Adenauer-Stiftung, über Kommunismuserinnerungen in einer pluralistischen Gesellschaft und die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Read More

Jörg Baberowski – »Politik und Massenmord im Zeitalter der Extreme – eine vergleichende Bilanz«

Jörg Baberowski, Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin, über die im Namen faschistischer/nationalsozialistischer Regime einerseits und kommunistischer Regime andererseits verübte politische Massengewalt sowie Konjunkturen der Gewaltanwendung im „Zeitalter der Extreme“.

Read More

Anna Kaminsky – »Der Kommunismus als Stiefkind der Erinnerungskultur«

Dr. Anna Kaminsky, Geschäftsführerin der Bundesstiftung Aufarbeitung, über den Umgang mit dem Thema „Kommunismus“ in der deutschen und europäischen Erinnerungskultur sowie Defizite in der bisherigen Beschäftigung mit dem Kommunismus und die daraus resultierenden Folgen.

Read More

Hans-Joachim Veen – »Das politische Erbe des Kommunismus im vereinten Deutschland«

Hans-Joachim Veen, Politikwissenschaftler und seit 1994 Honorarprofessor an der Universität Trier, über die Entwicklung des Kommunismus und der Umgang mit ihm seit der deutschen Wiedervereinigung 1990.

Read More

Stephen Anthony Smith – »Der Kommunismus als Forschungsgegenstand seit 1990«

Stephen Anthony Smith, Professor für Geschichte an der Universität Oxford, über den Kommunismus in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung und die Konjunkturen der Kommunismusforschung seit 1989/1991.

Read More

Detlef Siegfried – »Der Kommunismus in der Populärkultur und als politische Nische«

Detlef Siegfried, Professor für Neuere Deutsche und Europäische Geschichte an der Universität Kopenhagen, über den Kommunismus als Teil der Populärkultur sowie seine Darstellung im öffentlichen Raum.

Read More

Roland Jahn über die Tagung sowie die Ausstellung »Der Kommunismus in seinem Zeitalter«

Roland Jahn, Leiter der Stasiunterlagenbehörde BStU, über die Tagung sowie die Plakatausstellung “Der Kommunismus in seinem Zeitalter”.

Read More

Ulrich Mählert über die Ausstellung »Der Kommunismus in seinem Zeitalter«

Dr. Ulrich Mählert, Leiter des Arbeitsbereichs Wissenschaft und Internationale Zusammenarbeit in der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, über die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“.

Read More