Soziokultur gestaltet Integration!
4. Sächsischer Fachtag Soziokultur des Landesverbandes Soziokultur

Soziokultur gestaltet Integration!

Hören Sie hier die Interviews und Beiträge vom Fachtag am 1. Juni 2016

STRATEGIEN UND PRAXISORIENTIERTE ANSÄTZE IN DER KULTUR- UND JUGENDARBEIT ZUR INTEGRATION VON FLÜCHTLINGEN

Sie sind da! Menschen aus Syrien, Eritrea oder dem Irak. Und viele von ihnen werden bleiben.
Dass es ein Gebot der Würde und des Anstands ist, Menschen zu helfen, die in Not sind, ist Ansporn vieler – aber nicht aller. Für ein auch zukünftig friedliches Zusammenleben ist es vor allem eine Notwendigkeit, Integration jetzt zu gestalten. Obwohl diese Herausforderung nicht leicht zu meistern sein wird, liegen im Zuzug zahlreicher Migranten auch große Chancen für unser Land. Wir denken nicht nur an neue Arbeitskräfte und Steuerzahler, sondern an politische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Innovationen, kulturellen Austausch und eine gemeinsame Vision für das Deutschland der Zukunft, in dem wir haben das geschafft identitätsstiftend ist.
Alles, was wir tun müssen ist: Abdul, Rani und Fatima eine Chance zu geben - sie als Menschen, Nachbarn oder Freunde kennenzulernen und als Mitbürger am Leben teilhaben zu lassen. 
„SOZIOKULTUR GESTALTET INTEGRATION“ ist eine Tagung, die sich dieser Aufgabe stellt und mit vielen Experten, auch aus dem Publikum, ins Gespräch kommen will. Denn es gibt noch nicht die Antwort, aber bereits viele Lösungsansätze, Erfahrungen, Projekte und Erkenntnisse. Wir laden außerdem Migranten dazu ein, aktiv mitzuwirken, weil wir nicht nur über sie, sondern mit ihnen ins Gespräch kommen wollen.
Neben der funktionalen Integration in Arbeit und Sprache kommt der Zivilgesellschaft für die soziale und kulturelle Integration eine bedeutende Rolle zu. Hier steht die Gesellschaft noch am Anfang, sich dieser Rolle bewusst zu werden und sie aktiv anzunehmen. Dieses Verständnis zu fördern, dafür zu sensibilisieren und das Handeln zu professionalisieren, ist Ansatz und Ziel der Tagung. Die Soziokultur möchte dafür Wege und Ansätze aus ihrer Praxis aufzeigen und zugleich über Methoden und Strategien ins Gespräch kommen. Wir laden Sie dazu ein, mit uns zu diskutieren, sich auszutauschen und auf den Weg zu machen – damit wir das schaffen.

Redaktion/Moderation: Andreas Feddersen & Eva Elodie Göbel, Schnitt: Marcus Glahn

Foto des Interviewpartners

Soziokultur und Integration – Warum machen wir das?

Anne Pallas, Geschäftsführerin des Landesverbandes Soziokultur Sachsen, über einen Fachtags-Agendawechsel und ihre Ziele für den Fachtag.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Eröffnungsrede von Anne Pallas

Diese Audiodatei wurde vom Veranstalter uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Kultur für ein weltoffenes Sachsen!

Ulf Großmann, Präsident der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, im Interview

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Statistik, Zahlen und Fakten. Über wen reden wir?

Geert Mackenroth, Sächsischer Ausländerbeauftragter und Mitglied des Sächsischen Landtags, über unterschiedliche und widersprüchliche Angaben zur Frage, wie viele Menschen seit letztem Jahr nach Deutschland geflüchtet sind und wer sie genau sind.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Integration als gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Was ist interkulturelle Kulturarbeit?

Prof. Dr. Caroline Robertson von Trotha, Soziologin und Kulturwissenschaftlerin sowie Leiterin des Zentrums für Angewandte Kulturwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie, über die Herausforderungen der Integration in der Kulturarbeit.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Kultur öffnet Welten! Die Rolle von Kunst und Kultur in einer gelebten Integration

Dr. Dorothea Kolland, Kulturamtsleiterin Berlin-Neukölln a.D, über die Potenziale kultureller und künstlerischer Vielfalt.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Interkulturelle Kompetenz. Das Andere verstehen!

Dr. Mazin Mosa, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Orientalischen Institut Leipzig, über die Notwendigkeit eines Perspektivwechsels als Grundlage für ein gegenseitiges Verständnis.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Sprache, ein Schlüssel zur Welt! Wie kann Sprache einfach und alltagsnah vermittelt werden?

Veronika Seidel und Rico Ehren, Deutschkurse Asyl Migration Flucht (DAMF), Dresden, über Sprachvermittlung als Schlüssel zur Integration.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Wie gelingt die Ansprache im Gemeinwesen, wenn es Widerstand gibt und welche Partner brauchen wir?

Jana Körner, Geschäftsführerin des Putjatinhaus e.V. in Dresden, über Öffentlichkeitsstrategien für das Thema Flucht und Migration.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Wie können wir die Selbsthilfe von Flüchtlingen unterstützen und was brauchen solche Organisationen?

Mamad Mohamad, Geschäftsführer und Mitbegründer des Landesnetzwerks Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt – kurz LAMSA, über die Notwendigkeit, Selbsthilfe von Flüchtlingen durch Migrantenorganisationen zu unterstützen.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Was muss bei der Koordination ehrenamtlicher Helfer bedacht werden und wofür ist das Ehrenamt unverzichtbar?

Clemens Hirschwald, Koordinator für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement beim Sozialamt Dresden, über die Leistungen von Ehrenamtlichen und wie ihre Arbeit organisiert werden kann.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Peer to peer gelingt! Wie bringen wir Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrations- bzw. Fluchterfahrung zusammen und warum sollten wir das tun?

Christian Kurzke, Studienleiter bei der Evangelischen Akademie Meißen, verrät, wie man Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationserfahrung zusammenbringt.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Was bedeutet Integration und wie kann sie gelingen?

Dr. Wolfgang Vortkamp, Sozialwissenschaftler mit Schwerpunkt Integration und Partizipation in heterogenen Gesellschaften sowie Berater im BAMF, Heidelberg, benennt Probleme und Chancen der Teilhabe.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Interview mit Preisträger Oliver Reiner "Sächsischer Preis für soziokulturelles Engagement 2016"

Der Geschäftsführer Oliver Reiner des soeben preisgekrönten soziokulturellen Zentrums DIE VILLA in Leipzig im Gespräch.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Interview mit Preisträger Michael Tomaszewski des Musikprojektes "Banda Internationale"

“Sächsischer Preis für soziokulturelles Engagement 2016” für “Banda Internationale”. Michaeł Tomaszewski, einer der Gründer des Musikprojekts, organisiert heute Willkommens-Konzerte für Flüchtlinge und vor allem mit Flüchtlingen

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Interview mit dem Regisseur von "Der schwarze Nazi"

Rassismus und Integration – schwerkalibrige Themen, die uns alle derzeit beschäftigen. In ihrem Kinofilm-Debüt „Der schwarze Nazi“ haben sich die Regisseure Tilman & Karl-Friedrich König an das Thema Rassismus und Nazi-Ideologie herangewagt. Ein Gespräch mit Karl-Friedrich König.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Interview mit Preisträgerin Charlotte Kaiser

Sonderpreis des Ehrenamtskoordinators der Landeshauptstadt Dresden für das ehrenamtliche Engagement der Schülerin Charlotte Kaiser, die den essaiartigen Artikel „Fremde im Neuland“ – Geduldet, unerwünscht oder willkommen?“ für die Frühjahrsausgabe 2016 der Schülerzeitung Crux am Evangelischen Kreuzgymnasium Dresden geschrieben hat.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen