MiCom 2014
4th International Student Conference on Microbial Communication

MiCom 2014

Es ist kein Flüstern, Tuscheln oder Schwatzen, was unter dem Mikroskop zu hören ist. Mikroben sprechen eine ganz eigene Sprache miteinander. Mit einer enormen Menge an unterschiedlichen Molekülen bilden sie Wörter und Sätze. Diejenigen, die ihre Kommunikation verstehen möchten, treffen sich vom 31. März bis 3. April 2014 in Jena. Namhafte Naturwissenschaftler aus aller Welt kommen zusammen, wenn die Studenten der Jena School for Microbial Communication (JSMC) zur Konferenz MiCom laden. Friedliche Koexistenz oder kämpferische Auseinandersetzung? In unmittelbarer Nachbarschaft kann es auch zwischen Mikroorganismen wie Bakterien und Pilzen, sowie menschlichen und pflanzlichen Zellen zu ganz unterschiedlichen Reaktionen aufeinander kommen. Welche das sein können, diskutieren Naturwissenschaftler aus Biologie, Chemie, Physik und Informatik bei der Internationalen Studentenkonferenz MiCom 2014 in Jena. Unter dem Titel “Mikroben sprechen, MiCom entschlüsselt” haben Studenten der JSMC Wissenschaftler aus aller Welt aufgerufen, ihre neuesten Forschungsergebnisse zur mikrobiellen Kommunikation vorzutragen.

We neither see nor hear them in our everyday life, but the inhabitants of the microbial world are constantly in communication. This invisible world houses various types of diverse interactions. MiCom aims to provide a platform to present and share knowledge about the latest research on a variety of themes encompassing microbial interactions. The conference focuses on both symbiotic and pathogenic microorganisms with their natural habitat and the molecules involved in the interactions as well as the recent tools used in such research.

Foto des Interviewpartners

Jan Büllesbach über die JSMC

2006 gegründet und ein Jahr später schon Exzellenzstatus: Kein schlechter Start für die JSMC – die Jena School for Microbial Communication, an der 150 junge Wissenschaftler an ihrer Promotion in ganz unterschiedlichen Disziplinen arbeiten. Jan Büllesbach, wissenschaftlicher Geschäftsführer der JSMC, gibt einen Einblick in die Jenaer Exzellenzschmiede.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Roberto Kolter über die Gruppendynamik von Mikroben

Roberto Kolter ist seit über fünf Jahrzehnten einflussreicher Mikrobiologe. Seit der Gründung seines Labors an der Harvard Medical School 1983 hat er wichtige Beiträge in den verschiedensten Bereichen der Mikrobiologie geleistet. In seiner Forschung wird genetisch untersucht, was für Dynamiken Bakterienkulturen entwickeln können, wenn sie miteinander kommunizieren. Auch die biochemischen Aspekte von bakteriellen Biofilmen werden bei ihm untersucht.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Paola Bonfante über Freunde in der mikrobiellen Welt

Lebensgemeinschaften spielen nicht nur bei uns Menschen eine wichtige Rolle, sondern bei allen Lebewesen. Das kann bei Tieren oder auch bei Pflanzen der Fall sein, die sich z.B. mit Pilzen verbinden. Mit solch einer Lebensgemeinschaft beschäftigt sich Paola Bonfante. Sie ist Professorin für Botanik an der Universität Turin und geht den Grundfragen der mikrobiellen symbiotischen Interaktionen nach. Dabei sind es ganz besonders die Mykorrhiza-Pilze, die es ihr angetan haben.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Martin Ackermann über Siedler in der mikrobiellen Welt

Egal, wo man hinschaut: Überall gibt es mikrobielle Lebensgemeinschaften, die an ein und demselben Standort miteinander leben. Alles nur eine Folge der Umweltanpassung? Martin Ackermann ist seit 2008 Associate Professor für Molekulare Mikrobielle Ökologie an der ETH Zürich. Mit seiner Forschungsgruppe untersucht er grundlegende Fragen der Evolutionsbiologie, indem er die Anpassung von Bakterien an neue Umweltbedingungen über tausende Generationen hinweg genau beobachtet.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Gregory Challis über Produzenten in der mikrobiellen Welt

Gregory Challis ist Professor für Chemische Biologie an der University of Warwick (UK) und einer der Pioniere zur Nutzung des mikrobiellen Erbguts für die Entdeckung von bioaktiven Naturstoffen. Dabei verfolgt seine Forschungsgruppe einen multidisziplinären Ansatz: Techniken aus der synthetischen und analytischen Chemie werden mit Techniken aus der Molekularbiologie und Bioinformatik kombiniert. Dies hat zur Entdeckung verschiedener Naturprodukte geführt, darunter eine Reihe von Siderophoren.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Fordyce Davidson über Netzwerke in der mikrobiellen Welt

Fordyce Davidson ist Leiter der Abteilung für Mathematik an der University of Dundee (UK) und erstellt mathematische Modelle und Differenzialgleichungen, um biologische Prozesse zu beschreiben. Inwiefern sich das Verhalten von Mikroben trotz seiner Komplexität und zuweilen Widersprüchlichkeit auf mathematische Formeln reduzieren lässt, verrät er im Interview.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Derek Sullivan über Feinde in der mikrobiellen Welt

Das Hauptthema von Derek Sullivans Forschung ist die krankmachende Seite der Mikroben: Die Pathogenese von menschlichen Pilzinfektionen. Er ist einer der Entdecker der kürzlich identifizierten Hefe-Spezies Candida dubliniensis. Derek Sullivan ist Professor für Mikrobiologie an der Universität Dublin Dental Hospital und am Trinity College Dublin (Irland).

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen
Foto des Interviewpartners

Hella Schmidt über Einblicke in den Nanokosmos

Um eine internationale Konferenz wie die MiCOM vorzubereiten, bedarf es vieler freiwilliger Helfer. Hella Schmidt ist eine von ihnen und in ihrem „echten“ Leben Doktorandin am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie, Hans-Knöll-Institut. Im Interview erzählt sie, warum die MiCOM für sie als Doktorandin so wichtig ist und warum Farbstoffe unterm Mikroskop die Mikrobenforschung heutzutage zu einem Vergnügen machen können.

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen

Radio-Promo-Trailer für die MiCOM 2014

Ein Promo-Trailer, der zur Ankündigung und Bewerbung der MiCOM 2014 von diversen Rundfunkanstalten ausgestrahlt wurde. Produktion: Kongressradio

00:00/00:00 Audio-Datei herunterladen